Meditation

& Genuss-Bergwandern

Christiane Deter • • T 0721 830 20 79 • M 0176 608 735 25

SYSTEMISCHE EINZELBEHANDLUNG

Arbeit mit inneren Bildern und Familienaufstellung
1) Persönliche Familien- und Systemaufstellung
2) Persönliche Einzelbehandlung mit Visualisierungen u.a.
3) Telefonaufstellung
4) Berufliches Coaching
5) Systemaufstellung als Entscheidungshilfe
6) Ordnung schaffen im Familiensystem, der Paarbeziehung und Entlastung der Kinder

1) Die FAMILIEN- UND SYSTEMAUFSTELLUNG

ist auch IN EINZELBEHANDLUNG eine hervorragende Methode, um die seelischen Dynamiken auf tieferer Ebene zu erkennen. Sie hilft, sich in die Situationen, Beziehungen, Krankheitssymptome hinein zu versetzen und zeigt Lösungswege auf. Das Familienstellen schafft ORDNUNG, z.B.: Zu wem im System gehört diese Wut, die Schuld oder dieses sich von Generation zu Generation wiederholende Erlebnis? Was sich genau zeigen wird, ist nicht vorhersehbar. Es zeigt sich immer das Dringenste, Wesentliche, das hier und jetzt gesehen werden will und nur in dem Maße, wie es die Klienten gut aushalten können. Und doch orientiert sich die ganze Aufstellung am Anliegen der Klienten: "Wo möchte ich mit dieser Aufstellung hinkommen? Wie könnte die Situation hinterher besser, gelöster aussehen?" Es geschieht in der Einzelbehandlung so, dass der/die KlientIn die hier wichtigen Positionen aufstellt (Eltern, Partner, Kollegen, eine Krankheit), in die ich mich einspüre, um die Dynamik im Bezug auf den Klienten zu erkennen. Dadurch ergibt sich eine Problemstellung, die einen guten Lösungsprozess aufzeigt und auch in Gang setzt. Jedoch hat das Wesentliche des Aufstellens etwas Magisches, etwas wunderbar Unbeschreibbares. Das Aufstellen ist sehr hilfreich im KLÄREN VON BEZIEHUNGEN. Sei es z.B. dem verstorbenen Vater noch etwas mitzuteilen oder zurück zu geben, das man sein Leben lang für ihn getragen hat (ein Gefühl, eine Last, eine Schuld oder eine Angst, die gar nichts mit dem Leben des Klienten zu tun hat), um endlich frei zu sein für sein ganz eigenes Leben.

2) PERSÖNLICHE EINZELBEHANDLUNG MIT VISUALISIERUNGEN

u.a. Neben der Familien- und Systemaufstellung arbeite ich auch mit anderen Methoden aus dem Bereich Visualisierung, Meditation, Coaching und Therapie, je nachdem was es für das Anliegen des Klienten gerade braucht. Manchmal sind pragmatische Lösungen aus dem Bereich des Coachings, der Verhaltenstherapie oder der Wunschvisualisierung am hilfreichsten (z.B. "The work" von Byron Kathie) und manchmal die Arbeit mit dem eigenen inneren Kind. Neben dem Familienstellen arbeite ich am häufigsten mit inneren Bildern (z.B. mit den Innenräumen der Seele, siehe Meditationskurse) oder der Visualisierung einer wichtigen Person. Das kann z.B. eine positive Abnabelung oder Vergebungsarbeit mit den Eltern oder den Expartnern sein. Und immer ist das Ziel, noch mehr ins eigene Ich zu kommen, noch freier für sein eigenes gutes Leben zu werden und seinen Alltag gut zu meistern.

3) Die TELEFONAUFSTELLUNG

ist eine wunderbare Möglichkeit für Menschen, die weiter weg wohnen oder aus anderen Gründen (z.B.krankheits,- oder coronabedingt) nicht hinaus können oder wollen. Die persönliche Einzelbehandlung mit Familienaufstellung, Visualisierung etc. funktioniert genauso gut per Telefon.

4) BERUFLICHES COACHING

Auch hier kann es um Beziehungen gehen, z.B. um die Frage: "Warum werde ich von meinem Chef nicht gesehen?" oder "welche Dynamik läuft im Team ab?", aber es kann auch hilfreich sein, die Firmenhierachie zu klären, um dem Problem der Firma auf den Grund zu gehen. Hilfreich ist die Systemaufstellung ebenso bei der Frage: "In welcher meiner Tätigkeiten oder bei welcher Stelle ist die größte Kraft?"

5) SYSTEMAUFSTELLUNG ALS ENTSCHEIDUNGSHILFE

Ebenso wie bei der Frage, welche Stelle am besten ist, bietet die Systemaufstellung bei der Entscheidungsfindung wichtiger Themen wie z.B. eine Beziehung/Scheidung, Erbverteilung, ein Wohnungs- oder Wohnortswechsel u.a. eine sehr gute Orientierungshilfe. Man kann feststellen, bei welcher Position die größte Kraft für die Klienten ist und was sich daraus für Folgen/Konsequenzen in der Zukunft ergeben.

6) ORDNUNG SCHAFFEN IM FAMILIENSYSTEM, DER PAARBEZIEHUNG UND ENTLASTUNG DER KINDER

Das Aufstellen ist nichts anderes als AUFRÄUMEN im Familiensystem. Was gehört zu wem und wer hat seinen Platz wo? Die Platzfrage kann z.B. verheerende Folgen auf alle Lebensbereiche haben, wenn man beispielsweise nicht am richtigen, angemessenen Platz in der Familie steht. Ein Platz steht jedem/r in der Familie zu! Und das Ausklammern/Verschweigen einer Person im Familiensystem kann große Folgen für die Nachfahren haben (z.B. aus Scham kann jemand verschwiegen werden, wegen einem Selbstmord, Mord, uneheliche oder Kuckuckskinder, Familiengeheimnisse etc. aus früheren Generationen) Wenn jemand z.B. immer um seinen Platz kämpfen muss in der Familie oder als Kind den Platz des ausgeklammerten Großonkels einnimmt und sich damit tief vestrickt in dessen Gefühle und Schicksal ist es nicht frei für sein eigenes Leben. Durch die richtige Ordnung im Familiensystem entwickelt sich eine große Kraft und Leichtigkeit für alle Beteiligten. Auch die PAARBEZIEHUNG kann von ungeklärten Themen der Herkunftsfamilie belastet sein, z.B. wenn ein/e PartnerIn durch eine Verstrickung dem/r anderen gar nicht richtig zur Verfügung steht. Und besonders die KINDER können durch das Familienstellen enorm entlastet werden! Kinder tragen von sich aus und aus Liebe gerne für die Erwachsenen mit, weil sie das System erhalten wollen, von dem sie abhängen. Die Folgen dieser Verstrickungen können Verhaltensauffälligkeiten sein, Krankheiten körperlicher oder seelischer Natur oder auch immer wieder auftretende Unfälle. Für die Kinder können die Erwachsenen (am besten die Eltern) eine Familienaufstellung machen OHNE DAS BEISEIN DER KINDER! (Denn was sich in einer Aufstellung zeigt, kann das Kind nicht einordnen und evtl. schlecht verarbeiten.) Es gilt, auf tieferer Ebene anzuerkennen, was ist. Meist wird dabei schon ein Lösungsimpuls und -weg aufgezeigt und eingeschlagen.

7) SYMPTOME UND KRANKHEITEN

können uns wichtige Hinweise liefern, welche Themen noch angeschaut und gelöst werden wollen. Ich binde sie in die Systemaufstellung mit ein. Über sie erfahren wir, was noch zu tun ist und können die Themen direkt angehen, um einen Lösungsprozess in Gang zu setzen. Wenn sich die seelische Ladung auf der Krankheit durch die Aufstellung löst, ist es gut möglich, dass auch das Symptom nicht mehr nötig ist und sich zurückzieht.

Kosten: 60,- / 70,- Stunde
Ort: Raum für Wesentliches, Jöhlingerstr.118, 76356 Weingarten/bei Karlsruhe

Mehr auf: www.meditations-kurse.de